2024-11-08_Lisa_Wulff_Trio

Alte Kirche Pleinting, am 8. November 2024 kommt das LISA WULFF TRIO

Das Lisa Wulff Trio spielt Contemporary Jazz



Mit dem Saxophonisten Gabriel Coburger und Multiinstrumentalisten Friedrich Paravicini hat die Bassistin und Bandleaderin sich ein buntes Trio aus eigensinnigen Musikern zusammen gestellt, die ihren Kompositionen die richtigen Farben verleihen.
Von Grooves in ungewöhnlichen Metren, bis hin zu freien, sphärischen Improvisationen oder klassisch anmutenden Werken ist bei Lisa Wulffs Kompositionen alles möglich.
Die drei Musiker*innen, allesamt höchst versiert auf verschiedenen Instrumenten, bilden eine starke Einheit, die sich auf eine experimentelle Klangreise begibt. Dabei machen sie sich die Freiheiten der Besetzung ohne Schlagzeug zu nutze, kreieren neue Klangräume und überraschen mit ungehörten Instrumentenkombinationen aus  Ondes Martenot, Bassklarinette und Sopranbass.
Die gebürtige Hamburgerin, die an der Musikhochschule Bremen und Hamburg bei Detlev Beier und Lucas Lindholm Bass studierte, war 2016 Preisträgerin des IBSH JazzAwards, wurde 2017 mit ihrem Quartett Album „Encounters“ für den Echo Jazz nominiert und bekam 2019 den Hamburger Jazzpreis verliehen; 2023 erhielt sie außerdem den Deutschen Jazzpreis in der Kategorie Bass national.
Neben ihren eigenen Bands und Projekten ist Lisa Wulff am E-Bass, wie auch am Kontrabass regelmäßig bei der NDR Bigband zu hören, war die letzten 5 Jahre Teil des Quartetts von Rolf Kühn und tourt national und international mit renommierten Musikern wie Nils Landgren, Wolfgang Haffner, Alma Naidu, Rita Marcotulli, Christof Lauer und vielen anderen.